Dem UKE ist bewusst geworden, dass Hörgeschädigte sich aufgrund ihres Handicaps und der damit verbundenen Kommunikationsschwierigkeiten möglicherweise nicht „trauen“, zu einer Blutspende zu gehen.

Weiterlesen

„Wir haben ein Ohr für Sie“ – unter diesem Motto stand ein überaus gelungener Festakt mit anschließenden Referaten und einem Festabend am 2. Juni.

Weiterlesen

Der Begriff "Inklusion", "inklusive Gesellschaft“ steht im engen Zusammenhang mit der UN-Behindertenrechtskonvention.

Weiterlesen

Mit der neuen Hilfsmittelrichtlinie ist die Finanzierung von FM-Anlagen (technische Infos: Link) wesentlich flexibler geregelt worden als dies bisher der Fall war. Die Leistungspflicht ist nicht mehr begrenzt auf Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen

Mit der Einführung der neuen Hilfsmittelrichtlinie hat sich die Situation der Hörgeräteversorgung, auch für an Taubheit grenzend Schwerhörige, nicht ausreichend verbessert.

Weiterlesen

Das Bundeskabinett hat eine Änderung der Schwerbehindertenausweis-Verordnung beschlossen. Die Verordnung bedarf noch der Zustimung des Bundesrates. Ab dem 1. Januar 2013 wird es möglich sein, den Schwerbehindertenausweis als Plastikkarte auszustellen.

Weiterlesen

Rückblick auf die Veranstaltungen zum 100-jährigen Jubiläum 2012 Ein historisches Jahr für den BdS! 100 Jahre Interessenvertretung für Schwerhörige und Ertaubte. Was hat dieses Jahr im Verein bewirkt?

Weiterlesen

Seit dem Urteil des Bundessozialgericht im Dezember 2009 gab es in den Bundesgremien, die über die Festbeträge der Krankenkassen für Hörgeräte beraten, Verhandlungen.

Weiterlesen

Am 1. September 2011 wird die Freifahrtregelung für schwerbehinderten Menschen in Deutschland wesentlich erweitert.

Weiterlesen

Handlungsfelder für den Hamburger Aktionsplan zur Umsetzung der UN-BRK aus Sicht des BdS

Weiterlesen